Pantera, Inc.

Heute gab Pläne Pagani, aber in der letzten Minute, Ich meine gestern Abend Pressesprecherin Laura schrieb, sie zu unserem Besuch absagen müssen, da der Client kommt (unser Meister). Leise, mit vereinten Kräften gelang es uns, eine andere verfügbare Datum und das heutige Datum auf zagospodarowaliśmy finden…

Vielmehr, es aus der Fabrik, De Tomaso war.

Die Fabrik ist in Konkurs aus 2004 Jahr und Stop Preisvorstellung Marken, Er hat immer noch keinen neuen Besitzer gefunden.

Verletzung, weil ein anderes Stück Automobilgeschichte ist für immer verloren, und dass es könnte so ein schönes Museum sein.
Auf dem Weg dorthin mussten wir die Batterien Ferrari Ansichten aufladen – zu diesem Zweck besucht AUTOLUCE und seine reiche Sammlung.

Ich fange an, wirklich genug Autos auf der F und damit ich tippe auf Polnisch Stereotypen. Auf der Straße lustige Show, Herumfahren mit Lumpen Schutz der Maske, Diese sind natürlich und ohne Sicherheit. Im Wohnzimmer gab es auch ein Maserati, Ich mag, dass es nicht sein konnte, sogar in einer Fabrik Ferrari Maserati produzieren…

Entlang des Weges, gekreuzt Miniak, schnell war der Bastard.

Unser Hotel liegt direkt neben einer Kaserne, ist herrlich – bei 8.00 Motive gewonnen, Märsche und andere exotische Melodien für Bevölkerungs Ohr.

Der Balkon mit Blick auf den Park Enzo Ferrari.

und alles ist in schnellen roten Autos durchdrungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.